#unteilbar am 13.10.2018 in Berlin

#unteilbar am 13.10.2018 in Berlin

Mit 240.000 in Berlin bei der Demo  #unteilbar am 13.10.2018. Das war eine eindrucksvolle Demo: Die Vielfalt in der Zusammensetzung der Teilnehmer und ihrer Anliegen, für die sie auf die Straße gehen! Das zeigt, dass immer mehr Menschen gegen die Rechtsentwicklung der Regierung aktiv werden - und das Verbinden mit dem Kampf um mehr Pflegekräfte, Erhalt ihrer Arbeitsplätze und der natürlichen Umwelt wie dem Hambacher Wald usw. Das war ermutigend - der wichtigste nächste Schritt ist, dass sich mehr Leute dauerhaft organisiert zusammenschließen und wir uns über eine Alternative zum Kapitalismus klar werden.…Read more
Köln zeigt Haltung

Köln zeigt Haltung

Gehörwäsche zeigt Haltung! Kommt zahlreich am 16.9.18 ab 14 Uhr zum Roncalliplatz. Hoch die internationale Solidarität! 14:00 UhrKundgebung auf dem Roncalliplatzu.a. mit Buntes Herz, dem Katholikenausschuss Köln, der AG Bleiben und dem Kölner Runden Tisch für IntegrationDemoca. 15:30 UhrSchlusskundgebung auf dem Heumarktu.a. mit Max Mutzke, Carolin Kebekus, SEEBRÜCKE, Kasalla, Reezy Reeze, Wilfried Schmickler und Vielen mehr18 UhrEnde AUFNEHMEN HIERBLEIBEN SOLIDARITÄTAUFNEHMEN STATT ABSCHOTTEN!Menschen ertrinken. Retter*innen werden kriminalisiert. Menschen werden an der Flucht gehindert, Schutz vor Krieg undVerfolgung ist nicht mehr sichergestellt. Die EU und Deutschland haben sich von der Geltung des Flüchtlingsschutzes verabschiedet.Der Abschottung…Read more
Gehörwäsche beim Soli-Konzert gegen Abschiebung in Düsseldorf

Gehörwäsche beim Soli-Konzert gegen Abschiebung in Düsseldorf

Gehörwäsche beim Soli-Konzert gegen Abschiebung am Düsseldorfer Rheinufer/ Altstadt, Sa, 13.05.2017 (veranstaltet vom Jugendverband REBELL, Internationalistische Liste/ MLPD und deren Jugendplattform, Spendeneinnahmen zu einem Drittel für Anwaltkosten von Flüchtlingen im Kampf ums Bleiberecht) Wenn es um internationale Solidarität geht treten Kölner selbstverständlich überall auf 😉Read more

erhobenen Hauptes tragen wir die Fackel weiter…

Am Freitag, 05.12.2014 lief in Bochum der letzte Zafira vom Band. Damit endet nach 52 Jahren die Automobilproduktion in den Bochumer Opel-Werken. Zu diesem Anlaß nahmen wir an einer Kundgebung in Bochum vor dem Rathaus teil. Wer denkt das muss eine Trauerveranstaltung gewesen sein kennt die Opelaner schlecht. Stolz werteten sie 10 Jahre Kämpfe um ihre Arbeitsplätze aus - unter dem Motto: wir haben die Schließung nie akzeptiert und tragen die Fackel weiter. In diesem Sinne trugen wir mit unserem dafür geschriebenen Lied 'Erhobenen Hauptes' bei strömendem Regen zu der bewegenden Veranstaltung bei.Read more